Wissenswertes rund um das Thema "Pflege"

Seit jeher ist gepflegtes Haar ein Symbol für Schönheit.

Schöne Haar sind ein Zeichen dafür, dass man Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt und sich um sie kümmert. Strohige, stumpfe, glanzlose Haare werden oft als ungesund und ungepflegt wahrgenommen. Früher konnten nur die Reichen ihr Haar pflegen, heute hat jeder die Gelegenheit.

Schöne Haare beginnen mit der richtigen Pflege, egal welcher Haartyp Sie sind. Ein Shampoo allein pflegt nicht genug, denn unser Haar ist täglich Umweltgiften, Sonneneinstrahlung und dem Klima ausgesetzt. Spezielle Produkte schützen vor schädigenden UV-Strahlen, denn nicht nur die ungeschützte Haut leidet unter der Sonne. Krissel-Haar durch zu hohe Luftfeuchtigkeit wird mit Anti-Frizz-Produkten gebändigt. Diese versiegeln die Schuppenschicht und verschaffen ein kontrolliertes Finish.

Ein Spülung, auch Rinse genannt, neutralisiert das Haar nach einem chemischen Prozess. Dieses Absäuern ist ein Muss nach dem Färben oder der Dauerwelle.

Conditioner nach jeder Haarwäsche wirkt nur kurz ein und erleichtert die Kämmbarkeit, denn im nassen Zustand ist das Haar sehr empfindlich und kann ganz schnell abbrechen. Die Pflegestoffe verleihen Ihrem Haar samtige Geschmeidigkeit und Glanz.

Für ganz Eilige eignen sich Leave-In Produkte. Diese verbleiben im Haar und haben den gleichen Effekt. Besonders feines Haar wird nicht unnötig beschwert. Es gibt sie auf jeden Haartyp abgestimmt, z.B. farberhaltend für coloriertes Haar. Einige dieser Artikel können auch für zwischendurch im trockenen Haar verwendet werden. Dies gilt aber eher für sehr strapaziertes Haar oder als SOS-Helfer bei langem Haar. Dann aber bitte erst ab Kinnhöhe bis in die Spitzen anwenden, um den Ansatz nicht zu belasten.

Lange Haare sind besonders pflegebedürftig, denn allein durch Reibung an der Kleidung sind sie deutlich größeren Belastungen ausgesetzt als kurzes Haar. Regelmäßige Haarkuren, alle ein bis zwei Wochen angewendet, sorgen für gesunde Haare und stärken mit Keratin-Auffüller. Die Haarkur wird nur in die Längen einmassiert, muss über einen längeren Zeitraum einwirken und dann gründlich ausgespült werden.

Sollte es doch zu Haarbruch kommen, wirkt das Haar spröde und glanzlos. Ein professionelles Serum kann das Haar in diesem Fall von innen heraus mit ausgewählten Aminosäuren, den Bausteinen des haareigenen Keratins, wieder aufbauen.

Spliss beginnt im Gegensatz zu Haarbruch an den Haarenden. Die Spitzen spalten sich und dieser Spalt kann sich immer weiter nach oben ziehen. Die Enden stehen dann oft ab und das Haar wirkt strohig. Meist tritt Spliss bei längeren Haaren auf, z.B. wenn die Haarspitzen häufig auf die Schultern treffen. Vorbeugend und schützend eignet sich hier spezielles Elixir, das gezielt auf die betroffenen Spitzen getragen wird. Es versiegelt und kittet die Enden und lässt die Haarspitzen sofort gesünder aussehen.

Der Spezialist für blondierte Mähnen verhilft mit Macadamianuss-Öl und Keratin zu Geschmeidigkeit und neuem Glanz. Leistungsstark repariert er Haarschäden und wirkt antistatisch.

Glänzende Haare lassen das Licht besser reflektieren und sind ein Zeichen für gesundes Haar. Pflege ist die beste Grundlage, das Haar glänzen zu lassen. Die neuen Pflegeöle werden direkt aufgenommen und geben unmittelbar geschmeidigeres und glänzenderes Haar. Und das für jeden Haartyp, ohne das Haar zu beschweren.

Typgerechte Haarpflege ist ganz wichtig, denn zu viele Pflegeprodukte, die vielleicht gar nicht nötig wären, können das Haar auch stumpft aussehen lassen. Dann hilft nur ein tiefenreinigendes Cleansing-Shampoo, um das Haar gründlich von allem Überschüssigem  zu befreien. Die richtig abgestimmte Pflege wirkt dann umso intensiver.

Es gilt also nicht "viel hilft viel", sondern gezielte Haarpflege richtig einzusetzen.

Wer sich also gesunde Haare wünscht und richtig pflegen möchte, muss sich schon mit dem Thema beschäftigen. Aber es lohnt sich, denn Sie werden mit glänzendem, gesundem Haar belohnt. Unsere Haare sind schließlich der schönste Schmuck, den wir jederzeit am Körper tragen. Auch als problematisch geltendes sehr krauses oder extrem feines Haar lässt sich mit der individuellen Haarpflege in den Griff kriegen. Egal ob Pixie, Bob oder lange Mähne, glänzend und gepflegt sollen unsere Haar sein.

Schließlich können wir mit ihnen spielen, flirten und uns immer wieder neu erfinden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.